Workshopbericht ...

Heute möchte ich euch wie versprochen meinen Beitrag von meinem letzten Workshop vor einer Woche berichten . Es haben sich eigentlich 4  Damen bei mir angemeldet , aber wie das manchmal so ist musste eine Dame wegen Krankheit leider absagen . Es war eine sehr nette Runde und das Interesse an den Produkten stand groß im Vordergrund .  Eine von den Damen hatte mich über Bastelgruppen bei Facebook gefunden und  nach einer gewissen Zeit nachdem sie ersehen konnte das ich eine Demo aus ihrer Nähe bin gleich per E-Mail angeschrieben . Bisher kannte Sie und die anderen Damen Stampin'Up eigentlich noch gar nicht so wirklich . Daher machte ich mir Gedanken was ich schönes mit ihnen basteln könnte und nach einem Telefonat wurden wir uns dann einig . Es wurde eine Karte und eine Verpackung gewünscht .  Anschließend schaute ich in den Jahreskatalog hinein und suchte mir ein Produktpaket  aus womit auch ganz neue Bastlerinnen sehr viel Freude haben werden . Ich versuchte in meiner Karte verschiedene Techniken , wie das Prägen , Stempeln  und  Stanzen mit der Big Shot sowie Handstanze einzubringen .  Die Idee zur Karte kam mir dann sehr schnell und ich hatte damit  den Geschmack der Damen genau getroffen . Ebenfalls auch mit meiner Verpackung die wir als zweites Projekt danach  zusammen gebastelt haben  . 


Auf jedem Platz hatte ich für jede Dame ein kleines Willkommensgeschenk gelegt :-) 


In der Verpackung befindet sich eine kleine Merci- Milk Chocolate von Storck 


Ich habe einen großen Party- Keller und da finden immer meine Workshops statt 

Neben dem Bastelmaterial gab es auch kleine Naschrereien 
Kaffee und Kuchen . Diesen hatte Annett mitgebracht und der war sehr lecker 
Vielen Dank nochmal :-) 




Als erstes hatten wir mit der Karte angefangen 

 Hier könnt ihr gut erkennen welche Techniken ich verwendet hatte 


Ich hatte mir das Produktpaket Pop of Petals S. 47 im JK ausgesucht 
( Nähere Details werde ich nochmal in einem Beitrag schreiben ) 



Und nun machten sich meine Damen an die Verpackung 


Ich habe mir eine Badesalzverpackung ausgedacht und diese war für Anfänger nicht zu schwer 



 Es war ein sehr schöner Nachmittag gewesen  wir hatten viel Spaß und alle hatten große Freude dabei . Vor allem habe ich ganz liebe neue Kundinnen gewonnen und ich konnte sie mit meiner Begeisterung an den tollen Produkten überzeugen . 
Ganz zum Schluss haben sich alle mein Bastelzimmer angesehen und sie waren sehr überwältigt 
von der Vielfalt was sich in den 4 Jahren meiner Demo Tätigkeit so angesammelt hat 


Wie ich die Verpackung gebastelt habe, werde ich noch auf meinem Blog veröffentlichen 

Nun verabschiede ich mich für heute von euch und sage bis bald 

Liebe Grüße 





Keine Kommentare

* Nutze nur dann die Kommentarfunktion, wenn du mit der Speicherung und Verarbeitung deiner angegebenen Daten (Kommentar, Nutzername, Google-Profilbild, IP-Adresse, Zeitpunkt der Kommentareingabe) einverstanden bist. Mehr über Datenverarbeitung kannst du unter Datenschutzerklärung nachlesen. Du kannst mich jederzeit per Mail erreichen: anjasstempelwelt@gmail.com